Auswärtige Maifeste

Natürlich sind wir nicht nur auf unserem eigenen Maifest vertreten, sondern besuchen auch zahlreiche Maifeste unserer Brudervereine, die auf die Wochenenden im Mai (und teilweise auch Juni) verteilt sind.

 

Im Großen und Ganzen folgen alle Maifeste dem gleichen Prinzip: Die auswärtigen Vereine treffen sich am Tag des Maifestes zum Festumzug durch das Dorf, bei dem das abdankende und das neue Maikönigspaar abgeholt werden und unter der Fahne tanzen. Nach der Krönung feiern alle Junggesellenvereine gemeinsam am Veranstaltungsort. Ob Zelt oder Halle – alle Maifeste werden gerne von den Junggesellenvereinen besucht und jeder Verein freut sich auf seine sogenannte „Extratour“.

 

Bei dieser marschiert die Abordnung des jeweiligen Vereins – meist mit festgelegter Musik – ein und stellt seinen eigenen Maiclub vor. Das Maikönigspaar tanzt unter der Fahne und das Fähndel wird geschwenkt. Anschließend betritt man gemeinsam die Bühne, um dem gastgebenden Verein zu gratulieren und sich persönlich mit dem Maiclub zu unterhalten, das ein oder andere Getränk zu trinken und zusammen zu feiern.

Umzug in Niederkassel (2014)
Die Mythos-Abordnung beim Umzug in Küdinghoven (2014)

Save the Date!



Ramersdorfer Maifest 2019:

Fr. 17.05. - So. 19.05.2019

 

Weitere Termine

Besucher seit dem 15.11.2012:

Unsere Bankverbindung:

 

Junggesellenverein Ramersdorf

Konto-NR. 451 00 11

BLZ 380 601 86

Volksbank Bonn-Rhein-Sieg

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©Junggesellenverein Ramersdorf 2011-2018